Feminismus im Appenzellerland?

Die Beschäftigung mit Feminismus in den USA führte mich zur Frage: Wie sieht’s denn hier aus, im Appenzellerland?

Es ist bekannt, dass die Appenzellerinnen sehr unrühmlich die letzten Frauen waren, die in ihren Halbkantonen das Stimm- und Wahlrecht erhielten. Erst seit knapp 30 Jahren ist den Appenzellerinnen in amtlichen und politischen Geschäften die Mitsprache gänzlich erlaubt.

Verständlich, dass mich das Thema so brennend interessiert. Hier eine kurze historische Rückblende und ein Grund, weshalb gendergerechte Sprache wichtig ist.

„Feminismus im Appenzellerland?“ weiterlesen

Oh, Lucy! Screening mit Live-Vertonung

Im August 2022 unternahm ich Streifzüge durch New York und dachte laut über Konzeptkunst und Feminismus nach. Morena Barra begleitete mich dabei mit ihrer Kamera. In den vergangenen Monaten haben wir das Filmmaterial bearbeitet und laden nun zu einem Screening ein, an dem der Kurzfilm von Hannah Wirnsperger live vertont wird!

„Oh, Lucy! Screening mit Live-Vertonung“ weiterlesen